Schreibtreffen am 01.11.2020

Back to online…

Nachdem wir uns drei Monate dank guten Wetters, angenehmen Temperaturen und wenig Covid-19 Infektionen erfreuen durften, schlägt die kalte Jahreszeit jetzt mit voller Wucht zurück. Hohe Infektionszahlen, social distancing.

So ist die Schreibgruppe WOBBS von ihrem live Treffen wieder abgerückt. Übung und Routine hatten wir in den letzten Monaten bereits gesammelt.

Wie immer, hatten wir Texte mit dabei. Dieses Mal hauptsächlich von Projekten, die ihm November, während des Nanowrimo geschrieben werden sollen.
Laura hatte die Fortsetzung ihres Romans „Winterblume“ dabei, und erbat Hilfe bei einer Blockade, die eingehend diskutiert wurde.
Stefan hatte einen Fetzen Sci-fi dabei, von dem er noch nicht wusste, wohin es gehen würde. Ähnlich ging es Cel Silen. Bei ihrem Text aus dem Bereich Urban Fantasy diskutierten wir eifrig über das Worldbuilding. Auch Anna hatte Fragen zum Worldbuilding bei ihrem fantastischen Krimi.
Steffi erzählte von den Lokalitäten in ihrem Vampire Roman und welche davon sich gut eigneten. Kevin las zwei verschiedene Kapitel seines Nano-Romans „Dot“ vor und wollte wissen, welche der beiden uns für den Anfang des Romans passender erschien.
Wolfgang hatte Neuigkeiten zu seinem „Klon“-Roman. Dieser wurde in zwei Teile geteilt: Einen Jugendroman und einen Thriller. Auch las er uns einen Teil des neuen Endes des Thrillers vor.

Schreibgruppe am 01.11.2020 - online
Schreibgruppe am 01.11.2020

Eindruck von Ann Ja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.